Wittlich-Dorf – Kanalsanierung

Auftraggeber:

Stadtwerke Wittlich

Zeitraum:

2008

Baukosten:

ca. 150.000 €

Kurzbeschreibung:

Die Stadtwerke Wittlich sahen die Instandsetzung des Kanalsystems in einem Teilbereich der Durchfahrtsstraße –Bundesstraße B49- vor. Aufgrund des vorgefundenen Schadensbildes wurden vom IB Reihsner verschiedene Sanierungsverfahren vorgeschlagen, planerisch ausgearbeitet und bei der baulichen Ausführung umgesetzt. Zum Einsatz kamen Langrohrrelining, Schlauchlining, verschiedene Reparaturverfahren.

Leistungsumfang:

Prüfung und Aktualisierung der Bestandsdaten
Auswertung der Schadenssituation mit anschließender Sanierungsplanung,
Ausschreibung, örtlicher Bauüberwachung

Technische Daten:

Sanierung mittels Schlauchliner
DN 300: 230m
DN 400: 120m
Langrohrrelining: DN 300: 50m
Reparaturmaßnahmen an MW-Kanal
DN 600

Reaktivierung des Trautzberger Maares - Gemeinde Strohn

referenzen

Kanalsanierung im innerstädtischen Bereich

referenzen