“Stadt am Fluss” – Aufwertung des städtischen Lieserufers in Wittlich

Auftraggeber:

Stadt Wittlich

Zeitraum:

2013-2018

Baukosten:

ca. 2.500.000 €

Kurzbeschreibung:

Die geplanten Maßnahmen sind zentrale Bausteine eines räumlich verknüpften Gesamtkonzeptes zur Verbesserung der natürlichen Gewässerentwicklung und Aufwertung des Lieserufers im Stadtgebiet. Sie stehen in einem unmittelbaren räumlichen Zusammenhang und bilden den Grundstein für weitere Projekte zur Ertüchtigung des Hochwasserschutzes und zur Sicherung und Verbesserung der Erschließungs- und Naherholungsfunktion des Lieserufers.

Schwerpunkt der geplanten Maßnahmen ist die ökologische und kulturelle Verbesserung des Gewässers. Auf Grund der stadtnahen Lage, bereits bestehender Freizeitangebote und der touristischen Bedeutung und Frequenz dieses Uferabschnittes stehen die geplanten Maßnahmen in besonderem Maße im Blickpunkt der Öffentlichkeit.

Die begleitende Miteinbeziehung der Öffentlichkeit ist die Voraussetzung für die Akzeptanz der Bürger und den Erfolg der geplanten Maßnahme.

Leistungsumfang:

Verkehrsanlagen        HOAI Leistungsphasen 3-9
Ingenieurbauwerke   HOAI Leistungsphasen 3-9
Tragwerksplanung    HOAI Leistungsphasen 3-9
Förderantrag “Aktion Blau Plus”
Topografische Vermessung
Hydraulische Berechnungen
Örtliche Bauleitung

Technische Daten:

Fluss km: 115+830 bis 115+780
Länge Baufeld: ca. 300 m
mittlere Wassertiefe: 0,55 m
mittlere Durchflussmenge: 3,75 m³/s
HQ 100: 173,56 m³/s

Abbruch / Rückbau - Stadt Traben-Trarbach

referenzen

Hochwasservorsorgekonzept OG Irrel

referenzen